Fettabsaugung im Gesicht und am Kinn

Auf einen Blick

  • OP-Dauer: 30 Minuten bis 3 Stunden (ambulant)
  • Narkose: Ausschließlich örtliche Betäubung (Tumeszenzanästhesie)
  • Sport: Frühestens nach 1 Woche
  • Gesellschaftsfähig: Nach wenigen Tagen
  • Voruntersuchungen: Bluttest, weitere Untersuchungen abhängig von individuellem Gesundheitszustand
  • Kompression: Mindestens 36 Stunden
  • Arbeitsunfähigkeit: 1 bis 2 Tage (je nach Region)
  • Kontrolltermine: Nach individueller Vereinbarung

Jetzt unverbindlich informieren

Unser Gesicht ist der individuellste Teil unseres Körpers.

Auch wenn Schönheit immer im Auge des Betrachters liegt und gerade markante Gesichtszüge der äußeren Erscheinung einen besonderen Reiz verleihen können, wünschen sich doch viele Frauen und Männer ein ebenmäßiges, harmonisches Antlitz.

Ein Doppelkinn oder hängende Augenlider und abgesunkene Backen erzeugen bei Betroffenen oft einen großen Leidensdruck.

Schonende Gesichtsmodellierung ohne Skalpell

Durch Fettabsaugung mit besonders dünnen Gesichtsmikrokanülen können diese lokalen Fettdepots schonend entfernt werden. Ihre Gesichtskonturen werden präzise und harmonisch modelliert, Ihr „dauermüder“ Gesichtsausdruck verschwindet, wenn die Augenpartie offen und frisch wirkt. Bei erschlaffter Haut im Gesicht kann ein sogenanntes Mikrofacelift Abhilfe bringen – Hautschnitte mit einem Skalpell sind dabei gänzlich verzichtbar.

Nach einem eingehenden Beratungsgespräch und Beantwortung all Ihrer Fragen haben Sie sich für die Durchführung einer Fettabsaugung entschieden und mit uns Ihren Wunschtermin fixiert.

Die Fettabsaugung im Gesicht geht erfahrungsgemäß relativ rasch und erfolgt immer ambulant unter örtlicher Betäubung. Es kommen ausschließlich ganz dünne Gesichtsmikrokanülen zum Einsatz, ein Skalpell, das dauerhafte Narben hinterlässt, verwenden wir für Ihr Gesicht nicht.

Bereits nach ca. 1 bis 2 Stunden haben Sie die Fettabsaugung gut überstanden.

Die Zeit nach der Fettabsaugung

Nach der Fettabsaugung im Gesicht müssen Sie im Normalfall lediglich über Nacht einen Verband tragen. Vorübergehend können Schwellungen und Hämatome auftreten.

Arbeitsfähig sind Sie nach einer Fettabsaugung im Gesicht normalerweise bereits am Tag nach dem Eingriff. Wenn Sie blaue Flecken haben sollten, können Sie diese bereits am nächsten Tag mit Schminke abdecken.

Bei ganz kleinen Fettdepots im Gesicht kann statt einer Fettabsaugung auch eine Fettwegspritze (Injektionslipolyse) Abhilfe bringen.

Sämtliche Nachher-Fotos geben das tatsächlich erzielte Behandlungsergebnis wieder. Zum Schutz der Anonymität der dargestellten Personen können individuelle physische Besonderheiten (z.B. Muttermale, Tattoos) entfernt worden sein.