Fettabsaugung an Hüften, Po und Oberschenkeln (Reiterhosen)

Auf einen Blick

  • OP-Dauer: 30 Minuten bis 3 Stunden (ambulant)
  • Narkose: Ausschließlich örtliche Betäubung (Tumeszenzanästhesie)
  • Sport: Mikrokanülen: Frühestens nach 1 Woche
    Standardkanülen: Frühestens nach 4 Wochen
  • Gesellschaftsfähig: Nach wenigen Tagen
  • Voruntersuchungen: Bluttest, weitere Untersuchungen abhängig von individuellem Gesundheitszustand
  • Kompressionswäsche: Mikrokanülen: 1 Woche
    Standardkanülen: 6 bis 8 Wochen
  • Arbeitsunfähigkeit: 1 bis 2 Tage (je nach Region)
  • Kontrolltermine: Nach individueller Vereinbarung

Jetzt unverbindlich informieren

Vor allem die weibliche Figur zeichnet sich durch Rundungen an Po, Hüften und Oberschenkeln aus. Gerade die berüchtigten Reiterhosen sind oft genetisch bedingt; Sport und Diäten helfen in solchen Fällen nicht.

Zu viel des Guten

Manche Frauen fühlen sich von der Natur zu sehr begünstigt und leiden unter zu stark ausgeprägten Fettdepots an diesen Regionen. Immer wieder schildern uns Betroffene, wie sehr es sie belastet, dass sie zwar eine schmale Taille haben, aber wegen der Körperfülle von den Hüften abwärts 1 bis 2 Kleidergrößen größer benötigen. Einkaufen wird jedes Mal zum Frusterlebnis.

Harmonische Modellierung der Silhouette

Mit Fettabsaugung kann unerwünschtes Fett an Hüften, Po und Oberschenkeln abgesaugt werden. Die Körpersilhouette wird optimiert und die Proportionen werden in Harmonie gebracht.

Wenn Sie sich nach einem eingehenden Beratungsgespräch für die Durchführung einer Fettabsaugung entschieden haben, vereinbaren Sie mit uns Ihren Wunschtermin.

Der Eingriff erfolgt ambulant unter örtlicher Betäubung und dauert je nach Umfang der abzusaugenden Region ca. 1 bis 3 Stunden. Bei der Liposkulptur, einer speziellen Form der Fettabsaugung, wird ausschließlich schonend in Handarbeit abgesaugt und wir verzichten ausnahmslos auf die Verwendung von Saugmaschinen.

Wahlweise können dünne Mikrokanülen mit einem Durchmesser von 1,0 bis 2,5 Millimetern oder Standardkanülen mit einem Durchmesser ab 3,0 Millimetern verwendet werden.

Die Zeit nach der Fettabsaugung

Nach dem Eingriff müssen Sie einen Tag lang einen Verband tragen, danach 1 Woche Kompressionswäsche, wenn die Absaugung mit Mikrokanülen erfolgt ist. Wurden Standardkanülen verwendet, müssen Sie Kompressionswäsche 4 bis 6 Wochen tragen.

Arbeitsfähig sind Sie nach einer Fettabsaugung an Po, Hüften und Oberschenkeln normalerweise bereits am Tag nach dem Eingriff. Damit niemand Ihr kleines Geheimnis bemerkt, sollten Sie weite bequeme Kleidung über der Kompressionswäsche tragen.

Wenn die Fettabsaugung mit Mikrokanülen durchgeführt wird, können Sie bei optimalem Heilungsverlauf nach ca. 1 bis 2 Wochen wieder normal Sport machen. Der Heilungsverlauf nach einer Absaugung mit Standardkanülen dauert erfahrungsgemäß einige Wochen länger.

Sämtliche Nachher-Fotos geben das tatsächlich erzielte Behandlungsergebnis wieder. Zum Schutz der Anonymität der dargestellten Personen können individuelle physische Besonderheiten (z.B. Muttermale, Tattoos) entfernt worden sein.